So wirkt Porno im Kopf

Shownotes

Perfekte Körper, extreme Orgasmen, absurde Stellungen: Pornos zeichnen ein Bild von Sex, das oft Lichtjahre von unserer Realität entfernt ist. Und trotzdem suchen Millionen den Kick der Clips. Männer gucken im Schnitt 70 Minuten Pornos pro Woche und 90% spulen dabei direkt zu den krassesten Stellen vor. Doch längst sind Pornos keine Männerdomäne mehr. Auch Frauen schauen zu, oft aber ganz andere Inhalte. Was machen Pornos mit unserem Hirn? Zerstört die krasse Darstellung unsere Phantasie? Und wie werden Pornos eigentlich produziert? Ach und was ist Kaviar-Porno? Cam-Girl Hanna Secret, das Max-Planck-Institut und PornHub haben verblüffende Antworten für uns! TRIGGERWARNUNG: Diese Folge enthält Schilderungen sexualisierter Gewalt und kann auf manche Hörer*innen verstörend wirken.

Fühlt euch gut betreut

Leon & Atze

Hier erreicht ihr uns:
post@leonwindscheid.de

Instagram:
https://www.instagram.com/leonwindscheid/
https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/

Hier kommt ihr zum Podcast von Hanna und Fiona:
https://podimo.com/de/Hanna

Wir bedanken uns bei KoRo für die Unterstützung einer weiteren Folge. Mit dem Code FÜHLEN erhaltet ihr 5% Rabatt auf das gesamte Sortiment unter:
https://www.korodrogerie.de

Auf alle Produkte der Office Collection und mehr gibt es jetzt 15% Rabatt Weitere Informationen zum Thema BLACKROLL® & Office:
https://www.blackroll.com/de/office

Unter https://blinkist.de/fuehlen erhaltet ihr 25% auf das Jahresabo von Blinkist Premium

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.